Skip to main content

Teufel MUTE BT

(4 / 5 bei 55 Stimmen)

199,99€

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2017 8:40 am
TypOver-Ear
Mikrofon
aptx
NFC
Akkulaufzeit44
Audiokabel-Betrieb möglich
-Technologie4.0
Gewicht240g
Experten-Beurteilung: Soundqualitätsehr gut
Experten-Beurteilung: Verarbeitungsehr gut
Experten-Beurteilung: Alltagstauglichkeitsehr gut

In unseren Augen sind die Teufel Mute BT jeden Cent wert. Ihrem großen Versprechen der aktiven und passiven Geräuschunterdrückung werden sie absolut gerecht. Der Tragekomfort ist ebenfalls gegeben. Das umfangreiche Zubehör, sowie der austauschbare Akku, runden das Gesamtpaket ab.

Wenn Sie gern Musik ungestört genießen wollen, sind die Teufel Mute BT für einen Kauf auf jeden Fall in Betracht zu ziehen. Aktives und passives Noise Cancelling schützen Ihr Musikerlebnis sehr zuverlässig.


Gesamtbewertung

93%

"sehr gut"

Soundqualität
92%
Verarbeitung
92%
Verbindung/Reichweite
95%
Tragekomfort
93%
Gesamtbewertung
93%

Teufel Mute BT Test

Die Teufel Mute BT Kopfhörer versprechen einen erstklassiges Klangerlebnis, inklusive aktiver Geräuschunterdrückung (Noise Cancelling) Hinzu kommt eine passive Isolation, woraus sich eine optimalen Abschottung von Störgeräuschen ergeben soll. Das wollten wir mit den eigenen Ohren erfahren. Deshalb folgt hier unser ausführliche Teufel Mute BT Test mit abschließendem Fazit.

Wir haben die Teufel Mute BT getestet

Bei einem Kostenpunkt von rund 200€, zu Aktionszeiten auch mal nur 180€, erwartet man als Nutzer von Kopfhörern schon einiges. Die Liste der angepriesenen Eigenschaften ist lang. Zu den oben erwähnten Vorteilen, gesellen sich unter anderem eine Laufzeit von bis zu 28 Stunden, ein Freisprecheinrichtung für Telefonate (auch Skype & Co), sowie ein passender Flugzeugadapter hinzu. Bei den Teufel Mute BT Kopfhörern gab es für uns also jede Menge zu testen.


 

Positiv

  • akt. & pas. Noise-Cancelling
  • angenehmer Tragekomfort
  • Spitzen Akkulaufzeit
  • viel Zubehör
  • austauschbarer Akku

Negativ

  • kein NFC

 


Teufel Mute BT Test

 


Lieferumfang

Verpackung:

Teufel Mute BT Verpackung

Schon im Teufel Move BT Test stellten wir fest, dass der Hersteller viel Wert auf eine ansprechende Verpackung legt. So macht schon das Auspacken Spaß und Teufel versteht es eine gewisse Spannung aufzubauen. Der Umkarton lag fest an, sodass die eigentliche Hülle nicht verrutschen konnte. Die Kopfhörer selbst, sind dann noch durch eine gepolsterte Tasche geschützt.


Im Lieferumfang enthalten:Teufel Mute BT Lieferumfang

  • Teufel Mute BT On-Ear Kopfhörer
  • USB-Ladekabel (Micro USB)
  • Audio-Kabel (1,3 m)
  • Flugzeugadapter
  • Gepolsterte Aufbewahrungstasche
  • Li-Ionen Akku (Varta Easy-Pack)
  • Deutsche & englische Betriebsanleitung

Auch bei den Teufel Mute BT Kopfhörern liefert der Hersteller eine maßgefertigte Transporthülle mit. In dieser befindet sich dann noch ein kleiner, mit Klettverschluss befestigter Beutel. Darin liegt dann das gesamte Zubehör. Lediglich die zwei Anleitungen waren extern im Karton zu finden.Teufel Mute BT Flugzeugadapter


Verarbeitung und Design der QC35

Kopfhörer:

Auf den ersten Blick wirken die Teufel Mute BT weder zu wackelig noch zu steif. In dieser Preisklasse gehen wir davon aus, dass hochwertige Materialien verwendet worden sind. So fühlt sich das Leder um die 40-mm-Linear-HD-Treiber sehr hautfreundlich und weich an. Beim Gewicht hatten wir den Eindruck, dass Teufel genau den richtigen Punkt getroffen hat.

 

Teufel Mute BT Kopfhörer

 


Bügel / Verstellbarkeit

Wie auf einem der Bilder zu sehen ist, liegen die Teufel Mute BT Kopfhörer zunächst in angewinkelter Form in ihrer Tasche. Tatsächlich lassen sich die Ohrmuscheln um etwa 90 Grad drehen. Dadurch können sie leichter verstaut werden, aber insgesamt wirkt diese Verbindung dadurch etwas instabiler als bei starren Ohrmuscheln.

Der Bügel ist von Haus aus sehr breit eingestellt. Zieht man die Kopfhörer auseinander, so entsteht fast ein rechter Winkel zwischen den Ohrmuscheln und dem Bügel. Dieser besitzt eine schmale Polsterung, deren Obermaterial aus demselben Leder wie bei den Kopfhörern selbst besteht. Mit der Zeit werden Polster und Bügel flexibler, sodass sich unser erster Eindruck beim längeren Testen doch noch verbessert hat.

Einmal aufgesetzt und noch nicht eingeschaltet, spürt man schon die passive Geräuschunterdrückung. Bei uns war bspw. das Klicken der Tastatur nur noch halb so stark zu hören. Der tatsächliche Effekt tritt dann aber erst mit dem aktiven Noise Cancelling ein.


Bedienungselemente

Um diese Bluetooth Kopfhörer von Teufel zu bedienen, greift der Nutzer zur linken Ohrmuschel. Das dürfte für Rechtshänder etwas ungewohnt sein. Unter dem USB-Anschluss befindet sich der Ein-Schalter. In der Mitte aktiviert er das Bluetooth, ganz unten wird die kabellose ANC-Verbindung aktiviert. Praktisch schon auf der Rückseite angekommen, befinden sich dann noch drei Tasten für lauter, leiser und ein Multifunktions-Button.

Teufel Mute BT Bedienelemente 1Teufel Mute BT Bedienelemente 2


OhrpolsterTeufel Mute BT Test

Die Polsterung der Ohren ist optimal und stört auch bei längerem Tragen nicht. Durch das weiche und atmungsaktive Leder, schwitzen die Ohren auch weniger schnell. Sie üben einen angenehmen, aber nicht zu hohen Druck aus.


Ladekabel und Audiokabel:

Teufel Move BT Ladekabel Teufel Move BT Audiokabel

Geladen werden die Teufel Mute BT über ein USB-Kabel, welches in einem microUSB-Anschluss mündet. Es handelt sich um ein einfaches Ladekabel, welches sich im Zweifelsfall schnell verknoten könnte. Beim Audiokabel hat Teufel hingegen auf eine strukturierte Ummantelung gesetzt. Dadurch wirkt es hochwertiger und sicherer in der Anwendung. Beide 3,5mm-Stecker sind vergoldet.


Transportetui:

Zum Transport verweilen die Teufel Mute Bluetooth Kopfhörer in einer gepolsterten Tasche. Deren Innenleben ist perfekt vorgeformt, sodass die Kopfhörer nicht verrutschen oder eingeklemmt werden können. Außerdem findet sich darin noch Platz für das gesamte Zubehör. (in einer extra Tasche eingeklettet) Lediglich die Bedienungsanleitung bleibt außen vor.


Teufel Mute BT Etui


Fazit:

Wir lieben es wie die Marke Teufel ihre Kopfhörer verpackt und gestaltet. Das schlichte Design zieht sich durch die gesamte Optik von Verpackung, Zubehör und den Kopfhörern selbst. Bis hierhin hat der Teufel Mute BT Test reibungslos geklappt.


Tragekomfort und Passform

Hinsichtlich ihrer Größe, liegen die Teufel Mute BT zwischen den Varianten On-Ear und Over-Ear Kopfhörern. Mit unseren recht großen Ohren, lag das Polster zum Teil auf. Menschen mit kleineren Ohren werden diese komplett abgedeckt vorfinden.

Über die Ohrpolster wird ein gewisser Druck ausgeübt. Das weiche Leder schmiegt sich an und führt dazu, dass sich ein angenehmes Tragegefühl einstellt. Der Bügel besitzt ein verhältnismäßig dünnes Polster und drückt in der Anfangszeit etwas mehr als die Ohrpolster auf den Kopf. Durch entsprechende Wärme und Tragezeit, relativiert sich dieses Gefühl jedoch.


Klang und Soundqualität

Teufel bewirbt die Mute BT vor allem mit der aktiven Geräuschunterdrückung. Dadurch soll es möglich sein, auch bei lauten Umgebungsgeräuschen (Flugzeuglärm, Automotor etc.) immer noch einen erstklassigen Sound wahrnehmen zu können. So viel unser Teufel Mute BT Test hinsichtlich der Soundqualität aus.


Bass

Zum Test haben wir mit einem Stück Instrumental-Musik begonnen. Danach wechselten wir zu einem Smartphone Game und abschließend gab es noch etwas Rockmusik. Durch die bunte Mischung konnten wir den Bass besser einschätzen. Höhen, Tiefen und Bässe lassen sich gut wahrnehmen. Nach oben gibt es nur noch wenig Luft.


Lautstärke

Für diesen Aspekt haben wir die Teufel Mute BT im Test voll aufgedreht, plus die Lautstärke am Smartphone auf Maximum eingestellt. In dieser Konstellation kann von außen so gut wie nichts mehr wahrgenommen werden. Wir klatschten in die Hände und hörten so gut wie nichts. Hier wird also nicht zu viel versprochen.


Klangbild

Um die Klangreinheit vergleichen zu können, haben wir die Teufel Mute BT mittels Bluetooth und Audiokabel genutzt. Inklusive einer Gegenüberstellung derselben Wiedergabe am Laptop. Wir konnten keine Unterschiede feststellen, die Klangreinheit ist somit optimal gegeben.


Allgemein

Im Praxistest gibt es für die Teufel Mute BT Kopfhörer fast die volle Punktzahl. Mit der Zeit verbessert sich der Tragekomfort. Die Klangreinheit ist sauber und die Bässe lassen sich gut heraushören. Zu laut lassen sich die Bluetooth Kopfhörer nur bei entsprechender Ausgangslautstärke des Songs einstellen.

Alltagstauglichkeit


Bedienung & Funktion

Alle Bedienelemente sitzen auf der linken Seite. Angefangen vom Anschluss für das Ladekabel, über den Ein-Schalter und weiter hinten die Regulierung der Lautstärke. Für jemanden der bisher ein Kabel mit Steuerleiste verwendet hat, ist es eine Umstellung. Vor allem die Buttons für lauter und leise sind kaum spürbar. Aber es ertönt jedes Mal ein Geräusch, wenn diese betätigt werden.


Teufel Mute BT Bedienelemente 2


Teufel Mute BT Bedienelemente 1


 


Verbinden mit dem Smartphone

In der Bedienungsanleitung wird in vielen Schritten beschrieben, wie das Pairing stattfindet. Wir haben die Teufel Mute BT Kopfhörer lediglich eingeschaltet. Nach dem zweiten Aktivieren des Bluetooths am Smartphone, waren die Kopfhörer auch schon erkannt. Sollte es Probleme geben, hilft die Beschreibung ausführlich weiter.


Reichweite und Störanfälligkeit

Auch bei den Mute BT bedient sich Teufel der modernen Bluetooth 4.0 aptX-Verbindung. Dabei verspricht der Hersteller eine Reichweite von bis zu 20 Metern. Zum Test haben wir das Smartphone an einem Ende der Wohnung liegen lassen und uns zum Ausgang bewegt. Dazwischen lagen zwei Mauern und etwa 15 Meter Luftlinie. Erst direkt vor der Wohnungstür wurde es dann eng mit dem Empfang.


Akkulaufzeit / Ladedauer

Wir erhielten die Teufel Mute BT Kopfhörer schon mit einem leicht geladenen Akku. Nach etwa 45 Minuten am USB-Kabel, war dieser dann vollständig einsatzbereit. Je nach Verbindungsmodus, schaffen die Kopfhörer eine extrem lange Laufzeit von bis zu 28 Stunden. Praktisch zeigt sich der austauschbare Akku, der zu Beginn noch eingesetzt werden musste. Ein guter Gedanke, da der Akku bei intensiver Nutzung irgendwann nachlassen wird.

Kurzentschlossen: Die Ladezeit der Teufel Mute BT beträgt laut Datenblatt nur 2 Stunden.


Geräuschunterdrückung

Die Haupteigenschaft, sprich das aktive Noise Cancelling, funktioniert einwandfrei. Über mehrere Außenmikrofone nimmt das System die Umgebung wahr. Besonders brummende Geräusche werden stark unterdrückt. Dazu erzeugen die Teufel Mute BT einen „Antischall“, welcher zu einer Filterung der meisten Störgeräusche führt. So lässt sich Musik im Flugzeug, Bus, Bahn oder PKW ungestört genießen. Hier hält Teufel wirklich alle Versprechen ein.

Hinweis: Laut Datenblatt lässt sich das Noise Cancelling auch bei Bedarf deaktivieren.


Wetterbeständigkeit / Reinigung

Kunststoff und Leder sind einfach mit einem leicht feuchten Tuch zu reinigen. Aufgrund ihrer Verarbeitung, gibt es bei diesen Kopfhörern keine schlecht erreichbaren Stellen.

Wasserdicht sind sie aber mit Sicherheit nicht. Schon allein die Eingänge der Mikrofone für das Noise Cancelling sind anfällig gegenüber viel Wasser, welches hier schnell eindringen könnte.


Testfazit

In unseren Augen sind die Teufel Mute BT jeden Cent wert. Ihrem großen Versprechen der aktiven und passiven Geräuschunterdrückung werden sie absolut gerecht. Der Tragekomfort ist ebenfalls gegeben. Das umfangreiche Zubehör, sowie der austauschbare Akku, runden das Gesamtpaket ab.

Wenn Sie gern Musik ungestört genießen wollen, sind die Teufel Mute BT für einen Kauf auf jeden Fall in Betracht zu ziehen. Aktives und passives Noise Cancelling schützen Ihr Musikerlebnis sehr zuverlässig.


 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


199,99€

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2017 8:40 am