Skip to main content

Bose QuietComfort 35

(4.5 / 5 bei 196 Stimmen)

Alle (4) anzeigen Preisvergleich

289,99€ 379,95€

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2017 8:40 am
Ansehen
bei Amazon.de

299,99€ 319,00€

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2017 8:40 am
Ansehen
bei OTTO

302,00€ 304,00€

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2017 8:40 am
Ansehen
bei Cyberport.de
TypOver-Ear
Mikrofon
aptx
NFC
Akkulaufzeit20 Stunden
Audiokabel-Betrieb möglich
-Technologiekeine Angabe
Gewicht236g
Experten-Beurteilung: Soundqualitätperfekt
Experten-Beurteilung: Verarbeitungsehr gut
Experten-Beurteilung: Alltagstauglichkeitsehr gut

Die Bose QuietComfort 35 von Bose gehören zweifellos zu den besten Modellen am wachsenden Bluetooth Kopfhörer Markt. Angefangen bei einer sehr guten Verarbeitung, extrem gutem Komfort, bis hin zu einem einzigartigen Klangerlebnis, wird uns mit diesen Kopfhörer alles geboten. Der Verbindungsaufbau gelingt in Rekordzeit, der Akku hält relativ lange. Außerdem ist auch ein sogenanntes Noise-Cancelling vorhanden, wodurch Außengeräusche einfach ausgeblendet werden. Auch wenn der Preis dieser Kopfhörer relativ hoch ist, können wir nicht von einem überteuertem Kopfhörer sprechen, da man mit diesem Modell alles bekommt, was man will.


Gesamtbewertung

96%

"sehr gut"

Verarbeitung / Qualität
95%
Tragekomfort / Passform
100%
sehr bequem
Soundqualität
100%
spitzen Klang
Alltagstauglichkeit
97%
Preis / Leistung
88%
Gesamtbewertung
96%

Bose Quiet Comfort 35 im Test

Das deutsche Unternehmen Bose ist unter anderem bekannt für die Herstellung hochwertiger Kopfhörer mit erstklassigem Sound. Im Juni 2016 war es dann so weit, und Bose präsentierte die ersten kabellosen Kopfhörer. Mann stellte der Öffentlichkeit unter anderem einen klassischen Over-Ear Kopfhörer mit Bluetooth-Technologie und Noise-Cancelling vor. Wir haben einen Bluetooth Over-Ear Kopfhörer Test durchgeführt, und konnten uns dabei auch von den Vor- und Nachteilen des Bose QuietComfort 35 wireless Kopfhörers überzeugen.

Im Rahmen von unserem Bluetooth Kopfhörer Test haben wir diesen Bose Over-Ear wireless Kopfhörer auf seine wichtigsten Eigenschaften und Funktionen geprüft und nun stellen wir Ihnen unseren Testbericht zur Verfügung.


Positiv:

   perfektes Klangbild
   super Verarbeitung
   Koppeln in Rekordzeit
   hochwertiges Mikrofon
   tolles Noise Cancelling
   austauschbare Ohrpolster

Negativ:

   teuer



 


Lieferumfang

Verpackung:

Geliefert werden die Bose Quiet Comfort in einer sehr schicken, aber dennoch dezenten Verpackung. Öffnet man diese, so sind zuerst keine Kopfhörer zu sehen. Diese befinden sich nämllich inklusive dem Zubehör in der Hard-Case-Tasche von Bose.


Im Lieferumfang enthalten:

 

  • Bose QuietComfort 35 Bluetooth Over-Ear Kopfhörer
  • USB Ladekabel (Micro Usb)
  • Universal Audiokabel
  • Transportetui
  • Flugzeugadapter
  • Bedienungsanleitung (auch in Deutsch)

Im Lieferumfang der QuietComfort ist wirklich alles dabei, was man sich erwartet. Angefangen bei einem sehr guten Transportetui bis hin zum Flugzeugadapter, muss man auf nichts verzichten, was man als Kopfhörerfan brauchen könnte. Ladekabel und Audiokabel fehlen selbstverständlich auch nicht.

DSC_0062


Verarbeitung und Design der QC35

Kopfhörer:

Bezüglich der Verarbeitung der Bose QC35 sind wir im Internet auf viele Meinungsverschiedenheiten gestoßen. Wenn wir uns diese Kopfhörer jedoch genau anschauen, können wir wirklich keinerlei Mängel feststellen. Obwohl die Kopfhörer zum entscheidenden Großteil aus Kunststoff bestehen, wirken sie wirklich sehr hochwertig. Der Bügel ist an der Oberseite mit einem speziellen Leder bezogen, an der Unterseite sind sie besonders gut und weich gepolstert. Die Verstellbarkeit des Bügels ist wirklich super gelöst, das Einrasten der Verstellung wirkt extrem hochwertig. Die Ohrhörer lassen sich um ungefähr 90 Grad drehen und schwenken. Außerdem lassen sich die Kopfhörer noch zusätzlich zusammenfalten, wodurch ein einfaches und platzsparendes Verstauen im mitgeliefertem Case ermöglicht wird. Die Dreh- und Schwenkgelenke wirken keineswegs filigran und scheinen einiges auszuhalten.

Im Kopfhörer ist noch zusätzlich ein Mikrofon verbaut, welches ein unbeschwerliches Telefonat  in guter Qualität ermöglicht. Es ist beim Gespräch kein Unterschied zu einer herkömmlichen Konversation mittels Smartphones hörbar. Die Umgebungsgeräusche werden gut unterdrückt.

 

 


Bügel / Verstellbarkeit

Der Bügel der Bose QC35 ist am Kopf unserer Meinung nach sehr komfortabel. Die Unterseite ist angenehm weich gepolstert, der Kopfhörer sitzt optimal.  Eine Verstellbarkeit des elastischen Bügels durch mehrere Stufen ist auch ohne viel Kraftaufwand möglich. Der dafür verwendete Mechanismus ist sehr hochwertig und weist keinerlei Mängel vor. Die Kopfhörer lassen sich ca. 90 Grad um ihre Achse verdrehen und sind außerdem Zusammenfaltbar.


Bedienungselemente
Auch die Bedienung des Bluetooth Kopfhörers von Bose ist sehr gut gelöst. Sie erfolgt mithilfe von drei Buttons aus Kunststoff, welche an der rechten Kopfhörerhinterseite angebracht sind. Allgemein weisen die Bedienungselemente eine hohe Qualität vor und erfüllen ihren Zweck bestens. (Weitere Infos zur Bedienung finden Sie weiter unten!)


Ohrpolster
Besser bzw. bequemer könnte die Ohrpolsterung, wie wir finden, nicht ausfallen. Die beiden Polster sind sehr weich, drücken in keinster Weise am Kopf und wirken nebenbei noch extrem geräuschisolierend. Ein wichtiges Detail: Die Ohrpolster lassen sich nach Beschädigung oder Verschleiß einfach durch neue austauschen.


Ladekabel und Audiokabel:

Das Ladekabel, sowie das Audiokabel sind schlicht und einfach, dennoch nichts besonderes. Im ersten Augenblick wirkt das Audiokabel zwar ein wenig zu „dünn“ und filigran, jedoch scheint es trotzdem was auszuhalten.


Transportetui:

Das Hard-Case Etui von Bose ist sehr schick. Darin finden die Bose QuietComfort 35 zusammengeklappt perfekt Platz. Außerdem sind auch Ladekabel und Audiokabel ohne Probleme darin verstaubar. Für den Flugzeugadapter ist sogar eine eigene Halterung vorhanden. Das Etui schützt durch seine Hartschalen-Konstruktion auch vor stärkeren Schlägen und lässt sich durch einen Reißverschluss öffnen. Allgemein braucht man keine Angst um seine Hörer zu haben, wenn sich diese im Transportetui  von Bose befinden.



Fazit:

Zusammenfassend können wir sagen, dass die Bose QuietComfort, sowie deren Zubehör sehr gut verarbeitet sind. Die Kopfhörer an sich, sind zwar aus Kunststoff, wodurch sie extrem leicht sind, dennoch sind sie extrem hochwertig und sehr schick.


Tragekomfort und Passform

In unserem Bluetooth Kopfhörer Test haben wir die Bose QuietComfort stundenlang getestet und sind unter anderem in puncto Tragekomfort auf ein sehenswertes Ergebnis gekommen. Während dem Musikhören sitzen die QC35 wie angegossen am Kopf, egal ob der Schädel breit oder dünn ist. Durch die Verstell- und Schwenkbarkeit ist stets eine perfekte Passform gegeben. Die Ohrhörer drücken so gut wie gar nicht und liegen angenehm am Kopf an. Auch über mehrere Stunden hinweg bleiben die Kopfhörer bequem. Durch die gute Polsterung des Kopfhörerbügels und dem geringen Gewicht, sind sie beim Tragen kaum spürbar.


Klang und Soundqualität

Der wichtigste Punkt beim Test der Bose QuietComofort 35 ist und bleibt jedoch der Klang. Nachdem wir bei diesem Modell das erste Mal eine Hörprobe vollzogen haben, waren wir restlos begeistert. Das Haus Bose hat sich wieder einmal ausgezeichnet! Mehr dazu unterhalb…


Bass

Natürlich ist die Basslastigkeit von der Musikrichtung abhängig. Bei diesem Kopfhörer muss man auf satte Bässe nicht verzichten. Vor allem bei HipHop und Elektro wird der Klang durch kräftigen Bass gestützt. Wer jedoch nie auf Tiefen verzichten will, kann per Equalizer natürlich etwas nachhelfen. Alles in allem sind wir von diesem Aspekt sehr überzeugt!


Lautstärke

Wer keinen Hörschaden davon tragen möchte, sollte bei diesem Kopfhörer nicht unbedingt mit maximaler Lautstärke betreiben. Diese ist nämlich sehr hoch und ist selbst für lautstarke „Musik-Genießer“ mehr als ausreichend. Nach langem Probehören empfehlen wir die Over-Ears mit Noise-Cancelling am besten bei 3/5 der maximalen Lautstärke zu betreiben!


Klangbild

Der wichtigste Punkt bleibt jedoch das Klangbild. Ein Testkriterium, bei dem die Bose QuietComfort 35 bis jetzt am besten von allen in unserem Bluetooth Kopfhörer Test abgeschnitten haben.

Der Klang ist wirklich extrem rein und detailliert, hat ausgewogen gute Höhen, Mitten und Tiefen. Es sind Details zu hören, die man sonst nicht hört. Unserer Meinung nach lässt sich diese Soundqualität nur mehr sehr schwer übertreffen. Wir finden die Bose QC35 in dieser Hinsicht nahezu perfekt. Ein Klangerlebnis, für welches man vor allem nach dem ersten Probehören bereit ist, einen solch stolzen Preis zu zahlen.


Alltagstauglichkeit


Bedienung & Funktion

Bedient werden die Kopfhörer, wie schon oben erwähnt, mit der Hilfe von drei Buttons. Mit ihnen kann man die Lautstärke regeln, Songs pausieren/starten, Songs überspringen (3-fach-Klick) und Songs zurückspringen (2-fach-Klick). Außerdem kann man auch Anrufe annehmen und beenden.



Aufgeladen werden die Over-Ears mittels Micro-USB-Kabel an der rechten Kopfhörerunterseite. Das Aufladen dauerte im Test zirka 150 Minuten.


Das Einschalten der Over-Ears erfolgt über einen Schiebeschalter auf der rechten Kopfhöreraußenseite. Sind die Kopfhörer eingeschalten, so verbinden sie sich automatisch mit Ihrem Smartphone. Das Noise-Cancelling ist auch aktiv, wenn keine Verbindung zu einem Gerät besteht, vorausgesetzt, die Kopfhörer sind eingeschalten. Koppeln können Sie die Kopfhörer auch mittels „Bose Connect App“. Die erste Kopplung erfolgt automatisch.


Bei Betrieb per Audiokabel kann man die Kopfhörer auch ohne Noisce-Cancelling nutzen. Eingschalten wird dieses ebenfalls mittels Schiebeschalter. Jedoch verbraucht der Kopfhörer bei eingeschaltetem N-C zusätzlich Akku. (bis zu 40 Stunden)


Verbinden mit dem Smartphone

Das Verbinden mit dem Smartphone geht sehr schnell und unkompliziert über die Bühne!

Der Verbindungsaufbau zum Smartphone gelingt diesen Kopfhörern in Rekordzeit. Wenn am Smartphone Bluetooth aktiviert ist, verbinden sich die Kopfhörer beim Einschalten automatisch in kürzester Zeit mit dem Gerät. Dieser Kopplungsvorgang wird noch zusätzlich von einer angenehmen Ansage-Stimme begleitet, welche Ihnen genau sagt, mit welchem Gerät die Kopfhörer verbunden werden.

Die Kopfhörer können sich bis zu 8 verschiedene Geräte gleichzeitig merken, welche in der Bose Connect App genau zu verwalten sind.


BOSE Connect App:

Mit der App „Bose Connect“ wird die Bedienung der Kopfhörer noch etwas erleichtert. Es ist möglich, den aktuellen und vor allem den genauen Akkustand (1-100%) der Kopfhörer zu überprüfen. Außerdem kann man auch alle Verbindungen mit Smartphones über die App managen. Wir finden es auch nett, dass es über die App möglich ist, Ihre Kopfhörer umzubenennen. Der geänderte Name scheint dann in der Bluetooth-Übersicht Ihres Geräts auf. Auch andere Einstellungen, wie zum Beispiel das Ändern der Sprache (der Ansagestimme), können vorgenommen werden.


Reichweite und Störanfälligkeit

Die Reichweite dieses Modell ist gleich wie bei allen anderen Bluetooth Kopfhörern, nämlich 10 Meter. Störungen gab es während unserem Test keine.


Akkulaufzeit / Ladedauer

Die Akkulaufzeit der Bose Bluetooth Over-Ear Kopfhörer ist auf jeden Fall sehr gut. Wir haben in unserem Test ungefähr 21 Stunden gemessen, was die vom Hersteller angegebene Akkulaufzeit noch knapp übertrifft. Ein tolles Ergebnis, welches sich sehen lassen kann. Das Aufladen dauerte ungefähr 2,5 Stunden.

Sobald der Akku leer ist, kann man per Audiokabel die Kopfhörer betreiben, jedoch muss man dann auf das Noise-Cancelling verzichten. Bei Audiokabel-Betrieb mit Noise-Cancelling kommt man ungefähr 40 Stunden mit dem Akku durch.

Kleine Info am Rande:
Das iPhone 6s benötigt beim Musikhören mit Bluetooth Kopfhörer pro Stunde zirka 5-10% Akkuleistung!
Unseres Erachtens kann man bei diesem Wert von keinem nennenswert hohen Akkuverbrauch sprechen.


Geräuschunterdrückung

Die Geräuschabschirmung durch die Ohrmuscheln ist sehr gut. Jedoch macht erst das zusätzliche Noise-Cancelling diesen Kopfhörer zweifellos einzigartig. Dadurch wird ein extrem angenehmes und leichtes Genießen von Musik ermöglicht, da störende Außengeräusche fast gänzlich ausgeblendet/eliminiert werden. Diese Funktion wird beispielsweise beim Busfahren zum absoluten Segen. Wichtige Geräusche wie Stimmen oder Sirenen eliminiert das Noise-Cancelling dennoch nicht komplett. Die eigene Stimme ist nur mehr durch die Schädelknochen leicht dumpf zu hören. Eine wirklich tolle und vor allem gelungene Zusatzfunktion!


Wetterbeständigkeit / Reinigung

Für nasses und feuchtes Umfeld sind die QC35 nicht unbedingt gut geeignet. Auch wenn Spritzwasser keine wirklich direkte Gefahr für die Kopfhörer darstellt, sollte man sie nicht unbedingt mit Schweiß in Berührung bringen. Grund dafür ist die Mikrofaser-artige Polsterung des Unterbügels, welcher eher empfindlich auf Schweiß reagiert. Eine Schonung der Ohrpolster erweist sich dennoch nicht als essenziell, da diese durch neue ersetzt werden können.


Testfazit

Die Bose QuietComfort 35 von Bose gehören zweifellos zu den besten Modellen am wachsenden Bluetooth Kopfhörer Markt. Angefangen bei einer sehr guten Verarbeitung, extrem gutem Komfort, bis hin zu einem einzigartigen Klangerlebnis, wird uns mit diesen Kopfhörer alles geboten. Der Verbindungsaufbau gelingt in Rekordzeit, der Akku hält verhältnismäßig lange. Außerdem ist auch ein sogenanntes Noise-Cancelling vorhanden, wodurch Außengeräusche einfach ausgeblendet werden. Auch wenn der Preis dieser Kopfhörer relativ hoch ist, können wir nicht von einem überteuertem Kopfhörer sprechen, da man mit diesem Modell alles bekommt, was man will.

Alles in allem finden wir, dass die Bose QC35 zu den besten Bluetooth Kopfhörern zählen, die man so am Markt findet. Vor allem ihr extrem guter Klang, sowie das Noise-Cancelling haben uns überzeugt. Darum können wir diese Kopfhörer trotz des hohen Preises mit reinstem Gewissen weiterempfehlen. Wir sind in unserem Bluetooth Kopfhörer Test auf ein sehr gutes Ergebnis mit der Gesamtnote 1,4 gekommen!


 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis

289,99€ 379,95€

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2017 8:40 am
Jetzt bei Amazon.de ansehen

299,99€ 319,00€

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2017 8:40 am
Jetzt bei OTTO ansehen

302,00€ 304,00€

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2017 8:40 am
Jetzt bei Cyberport.de ansehen

319,00€

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2017 8:40 am
Jetzt bei Media Markt ansehen

289,99€ 379,95€

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2017 8:40 am