Skip to main content

Bluetooth Kopfhörer beim Sport

Sportlich aktiv mit Bluetooth Kopfhörern

Die meisten Sportler genießen die beste Musik der eigenen Sammlung während einer Yoga-Stunde, dem Training im Fitnessstudio oder des Joggens. Leidenschaftliche Sportler gewinnen zusätzlichen Spaß und mehr Motivation, tiefe Bässe wirken anspornend. Jene, die eher gezwungen sportlich aktiv sind, verkürzen sich mit guter Musik die gefühlte Zeit des Trainings. Die abgespielte Musik passt im Idealfall zur Sportart und wirkt beim Krafttraining pushend und motivierend, bei Yoga-Sitzungen entspannend und inspirierend. Schlechte Kopfhörer und nervender Kabelsalat können die Freude allerdings trüben. Hochwertige Bluetooth Kopfhörer stellen eine gute Lösung für dieses Problem dar.

Welche Art der Bluetooth Kopfhörer ist beim Sport am besten?

Bluetooth Kopfhörer sind als Bügel- oder In-Ear-Kopfhörer erhältlich. Beide Varianten haben eigene Vor- und Nachteile, die richtige Wahl ist Geschmackssache. In-Ear-Kopfhörer sind meist günstiger, leichter und kompakter. Die geringe Größe begrenzt jedoch den Platz für Membran und Akku. Das führt zu kürzeren Einsatzzeiten und weniger sattem Klang. Radfahrer und weitere Sportler mit einem hohen Anspruch an Mobilität, aber kürzeren Einsatzzeiträumen bevorzugen diese Modelle wegen des geringen Gewichts und der leichten Verstaubarkeit im kleinen Gepäck. Modelle mit Ohrbügeln erhöhen den Halt beträchtlich, kein Radfahrer möchte Absteigen, da er seine Kopfhörer verloren hat.

taotronics-bluetooth-kopfhoerer-bluetooth-4-1-kopfhoerer-stereo-in-ear-ohrhoerer-mit-mikrofon-sportBügelkopfhörer sind deutlich größer und bieten meist größere Chassis, was zu klareren und volleren Tönen führt. Sie bieten größere Akkus, welche den erhöhten Stromverbrauch kompensieren und teils deutlich besser ausfallen, als jene von In-Ear-Modellen. Die Preise für hochwertige Modelle sind etwas höher, Materialbedarf und Klangqualität fordern hier ihren Tribut. Geschlossene Kopfhörer schotten den Sportler vollständig von der Außenwelt ab, was für den Einsatz im Fitnessstudio gut, beim Joggen an belebten Straßen jedoch gefährlich sein kann. Die Alternative sind offene Kopfhörer. Sie lassen Nebengeräusche zu teilen durch. Bügelkopfhörer werden mit dem Fortschreiten der Technik zunehmend leichter. Sie genießen große Beliebtheit in Fitnessstudios und bei Joggern.

Wichtige Kriterien für den sportlichen Einsatz

Der sportliche Alltag stellt einige Ansprüche an Bluetooth Kopfhörer. Die Soundqualität ist entscheidend. Gute Musik wirkt, in Verbindung mit schlechtem Klang, deutlich weniger motivieren oder entspannend, als bei ordentlicher Wiedergabequalität. Bei Bluetooth Kopfhörern gilt deshalb: Wer billig kauft, kauft häufig zweifach.
Die Akkulaufzeit des eingesetzten Modells sollte ausreichend sein. Der Weg zum Sport und wieder zurück sollte mit eingerechnet werden. Eine Akkulaufzeit von sechs Stunden oder mehr ist deshalb empfehlenswert.
Eine der wichtigsten Eigenschaften von Bluetooth Kopfhörern für den Sport ist die Wasserresistenz. Schweiß dringt in ungeschützte Modelle ein und schadet der Elektronik. Das führt im schlimmsten Fall zum Totalschaden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Bluetooth Kopfhörer Test
Bluetooth In-Ear Kopfhörer Test
Bluetooth Over-/On-Ear Kopfhörer Test

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *