Skip to main content

Noice-Cancelling Kopfhörer ohne Bluetooth?

Ja, es gibt auch Noice-Cancelling Kopfhörer ohne Bluetooth. Trotzdem müssen auch diese aufgeladen werden, da das NC zusätzliche Energie benötigt. Ein gutes Beispiel hierfür sind die Active Noice-Cancelling In-Ear Kopfhörer von TaoTronics. Wir haben sie getestet und können sagen, dass sie tolle Kopfhörer für all jene sind, welche noch beim gut bewahrten Klinkenkopfhörer bleiben möchten. Den Testbericht, sowie unser Fazit finden Sie auf der aktuellen Seite unterhalb!


TaoTronics Active Noice-Cancelling In-Ear Kopfhörer Test

Die Active noise control earphones von Taotronics werden in einer schwarzen, schlichten Verpackung geliefert, welche stabil wirkt. Diese sieht sehr modern aus und macht einen positiven ersten Eindruck.

DSC_0286Eine der wichtigsten Kriterien bei Kopfhörern ist die Soundqualität. Bei den Active noise control Kopfhörern ist die Soundqualität sehr zufriedenstellend. Der Bass ist eher dezent, der Klang sehr rein. Die maximale Lautstärke ist relativ hoch. Man kann jedochbei maximaler Lautstärke ein leichtes Rauschen erkennen. Mit der halben bis dreiviertelten Lautstärkenkapazität hat man laut der persönlichen Meinung die beste Soundqualität. Am gesamten Klangbild gibt es für diese Preisklasse nichts auszusetzten, allerdings sollten Bassliebhaber zu einem anderen Modell greifen, da die Bässe eher dezent sind.

Die Verarbeitung der In-Ear-Stöpsel scheint qualitativ zu sein. Es gibt 3 unterschiedlich große Ohradapter und 3 unterschiedliche Ohrhakenaufsätze, die sehr einfach auszutauschen sind. Es ist auch eine Steuerleiste angebracht, welche einen ausreichend verarbeiteten Eindruck macht. Durch die Steuerleiste lässt sich die Lautstärke regulieren und Wiedergabe/Pause steuern. Ein Mikrofon ist auch in die Steuerleiste eingebaut. 51-TatBfS9LZusätzlich gibt es noch ein Noise Cancelling, welches seinen Zweck grundsätzlich erfüllt. Wenn das Noise Cancelling eingeschalten ist, ist ein kleiner Unterschied erkennbar, alle Geräusche werden jedoch nicht komplett ausgeblendet. Die Schalldämpfungseffizienz beträgt 100-500 Hz. Für diese Preisklasse ist die Geräuschunterdrückung völlig annehmbar. Wenn die Geräuschunterdrückung eingeschaltet wird, leuchtet es neben dem Einschaltknopf grün auf, zusätzlich leuchten auch kleine Lichter an den Ohrstöpseln grün.

Die Passform und der Komfort sind grundlegend für den Kauf von Kopfhörern. Die Active noise control earphones haben einen sehr angenehmen Tragekomfort. Dank der verschiedenen Aufsätze ist für jeden Typ die passende Größe dabei. Die Kopfhörer haben einen guten Halt, auch wenn man am Kabel zieht, fallen sie nicht sofort aus dem Ohr. Durch dieOhrhacken sitzen die Kopfhörer sehr gut im Ohr. Auch nach längerer Nutzung fangen die Kopfhörer nicht zu drücken an. Durch ihren guten Halt sind sie ideal für sportliche Aktivitäten zu nutzen. Gerade bei Kopfhörern, mit denen man Sport betreibt ist es wichtig, dass die Verbindungsstellen zu den Ohrstöpseln und zum Anschluss hochwertig verarbeitet sind und etwas aushalten. Für mich sehen die Verbindungsstellen hochwertig verarbeitet aus und sollten deshalb auch relativ langlebig sein.

DSC_0292Das Zubehör umfasst, wie schon erwähnt, Ohradapter und Ohrhakenaufsätze in 3 unterschiedlichen Größen, welche in einem zusätzlichen Kunststoffsäckchen eingepackt sind, ein Micro-USB-Kabel und einen Flugzeugadapter, welche auch extern in Kunststoffsäcken verpackt sind. Die Kabellänge beträgt 1,4 Meter. Die Länge des Kabels könnte stören, des Weiteren könnten sich Knoten bilden. Die Gummibeschichtung des Kabels ist sehr angenehm und das Kabel macht einen möglichst stabilen Eindruck.
Die Qualität des Noise Cancelling scheint recht hochwertig zu sein. Die maximale Betriebsdauer des Noise Cancelling beträgt 15 Stunden, danach muss es mit dem Micro-USB-Kabel wieder aufgeladen werden. Natürlich können sie auch ohne Akkuladung betrieben werden, wenn man auf Noise Cancelling verzichtet. Das Micro-USB-Kabel ist mit einem Flachkabel verarbeitet und macht einen positiven Eindruck. Die Ladezeit des Akkus kommt auf ca. 2 Stunden. Die Kopfhörer sollten mindestens einmal alle 6 Monate aufgeladen werden. Zusätzlich gilt eine 12monatige Garantie auf das Produkt.
Das Design der Kopfhörer ist eher unscheinbar in klassischem Schwarz mit Aluminiumeinsätzen. Im Ohr machen die Kopfhörer einen dezenten aber hochwertigen Eindruck und fallen nicht wirklich auf.
Ein Etui oder ein kleines Täschchen zum Verstauen der Kopfhörer ist im Lieferumfang nicht enthalten.

Fazit

Unser Fazit zu den Kopfhörern fällt positiv aus. Der Tragekomfort ist angenehm und durch die Ohrhakenaufsätze sind Sorgen um den Halt der Kopfhörer unnötig. Der Klang ist für Kopfhörer in dieser Preisklasse sehr gut und die Geräuschunterdrückung erfüllt ihren Zweck. Man könnte den etwas schwach ausfallenden Bass sowie die Klangqualität bei hoher Lautstärke kritisieren, ansonsten kann man mit diesen Kopfhörern ungestört in die Musik eintauchen.

Produkt auf Amazon.de ansehen

Die besten Modelle aus unserem Bluetooth Kopfhörer Test finden Sie auf unserer Startseite!

 


Kommentare

Nuri November 13, 2016 um 10:48 am

Ich habe die Bose In-Ear Systemen bluethoot Kopfhoerer und einer der besten Vorteile von Bose In-Ear Systemen ist die integrierte Fernbedienung und das Mikrofon, damit werden diese alternativ zum Headset. Für mich war allerdings das Aktive System von Bose mit dem Akku nichts. Die funktionieren zwar auch ohne diesen, aber das ständige Aufladen war echt nervig.

Antworten

Adam Dezember 29, 2016 um 8:48 pm

Der Klang wird jeden begeistern, der NICHT auf übertriebene Bässe steht oder den dumpfen Klang. Der Klang ist „ehrlich“ und nicht übertrieben – die Bässe ordentlich aber nicht zu übertrieben. Beim Komfort fehlt leider eine Polsterung am Bügel und die Tasten sind schwer zu ertasten.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *